Die Internationalität der meisten Studienprogramme zum Master of Finance setzt sich nach dem Karriereeinstieg fort. Als optimale Vorbereitung sind in zahlreichen Studienprogrammen Auslandssemester oder -praktika vorgesehen, die Ihnen neben dem Einblick in die internationalen Finanzmärkte die Möglichkeit zur Vernetzung bieten.

Privater und öffentlicher Finanzsektor

Mit einem Master of Finance können sie speziell im privaten Finanzsektor in verschiedenen administrativen und konzeptionellen Aufgabenbereichen eine langfristige Karriere planen.

Internationale Beratungsagenturen und weltweit agierende Wirtschaftsberatungen bieten Absolventinnen und Absolventen mit einem Master of Finance anspruchsvolle Aufgabenbereiche. Je nach Ihren Wissensschwerpunkten aus beruflicher Erfahrung und Hochschulausbildung können diese Tätigkeitsfelder in wechselnden Niederlassungen weltweit angesiedelt sein.

Alternativen zur Karriere im Finanzsektor

Mit dem Master of Finance sind Sie grundsätzlich qualifiziert, Ihre Karriere in der Wissenschaft fortzusetzen. Mit einer an den Master anschließenden Promotion können Sie in die Hochschullehre oder in die Erforschung internationaler Finanzthemen einsteigen.

Der Wechsel in den privaten oder öffentlichen Finanzsektor ist mit höheren akademischen Graden immer möglich und oft finanziell lohnend. Auch eine Nebentätigkeit in der Wirtschafts-, Verwaltungs- oder Politikberatung ist mit entsprechend gutem Ruf in den meisten Fällen leicht zu realisieren.

Gehalt

Die Gehälter im Finanzsektor liegen prinzipiell oberhalb des Durchschnitts. Mit einem Master of Finance können Sie nicht nur Ihrer Karriere eine wichtigen Anschub geben, sondern Sie erreichen zudem Einkommensbereiche, die deutlich den Durchschnitt übersteigen.

Wie auch in anderen Wirtschaftssektoren hängen die tatsächlich realisierbaren Gehälter nicht nur von der Qualifikation des/der Angestellten ab, sondern richten sich auch nach

  • der Betriebsgröße,
  • der fachlichen Flexibilität,
  • dem Einsatzgebiet oder
  • der Betriebszugehörigkeit.

Mit einem Master of Finance bewegt sich das durchschnittlich zu erzielende Monatseinkommen für berufserfahrene Akademiker/-innen im oberen vierstelligen bis zum unteren fünfstelligen Bereich. Einige deutsche Hochschulen werben damit, dass ihre Absolventinnen und Absolventen Einstiegsgehälter um 5000 Euro erzielen.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
Anzeigen